1. Flecken auf der Couch können schnell und vor allem effektiv mithilfe von Natron entfernt werden. Das Natron auf der ganzen Fläche verstreuen, vorsichtig mit einem Schwamm oder einer Bürste einmassieren und eine halbe Stunde einwirken lassen. Danach das Natron zusammen mit dem Schmutz mit einem Staubsauger aufsaugen.

  2. Kauft keine teuren Wischbezüge, sondern macht einen eigenen Putzlappen aus einer Kuschelsocke.

  3. Um Schmuck sauber zu bekommen, kann man Wasserstoffperoxid verwenden. Euer Schmuck bekommt einen neuen Glanz, mit dem ihr sicher einen guten Eindruck macht.

  4. Mit Zitrone kann man Kalkablagerungen am Wasserhahn in nur einem Zug entfernen.

  5. Ist eure Mikrowelle schmutzig und der Schmutz geht nicht weg? Probiert diese Zitronen-Lösung aus (100 ml Wasser + Saft aus einer Zitrone + eine Hälfte der ausgepressten Zitrone). Die Lösung einfach in die Mikrowelle geben, die Mikrowelle 2 Minuten laufen lassen und dann geht der Schmutz in einem Zug weg. Falls die Mikrowelle wirklich sehr schmutzig ist, kann man es mehrmals wiederholen.







  6. Gasherd-Gitter werden generell sehr schnell schmutzig. Der effektivste Weg, um sie sauber zu kriegen, ist es, Ammoniak zu verwenden. Es entfernt das Fett, das am Gitter hält. Das für den Haushalt geeignete Ammoniak gibt es in jeder Drogerie.

  7. Wusstet ihr, dass ihr Schwämme von Bakterien befreien könnt, indem ihr sie in einer Mikrowelle erwärmt? Schon 2 Minuten sind ausreichend, um 99% der Bakterien zu töten.

  8. Ein super Staubfänger: ein weicher Farbroller fängt den Staub komplett ein.

  9. Ein Duschkopf kann entkalkt werden, indem man ihn in Essig eintaucht und den Essig über Nacht wirken lässt. Am Folgetag wäscht man ihn im gesalzenen Wasser ab.

  10. Wie können Kratzer an Holzmöbeln entfernt werden? 1/4 Tasse Essig und 3/4 Tasse Olivenöl vermengen und dann mit einem Schwamm über die Möbel ziehen. Die Möbel werden wie neu aussehen.

Quelle: Toftiaxa

Loading...

Write A Comment