1. Kajalstift.

    Wird ein weißer Kajal innen, also auf der Wasserlinie, aufgetragen, wirkt das Auge größer, und mit einem schwarzen Kajal auf der Wasserlinie wird das Auge wiederum optisch kleiner.

  2. Nie mehr Lippenstift auf den Zähnen!

    Ist euch auch schon passiert, dass der Lippenstift auf den Zähnen gelandet ist? Das hier ist ein einfacher Trick, mit dem man es vermeiden kann! Sobald der Lippenstift aufgetragen ist, den Zeigefinger in den Mund stecken, mit den Lippen umschließen und wieder raus ziehen. Was an den Zähnen landen würde, bleibt stattdessen nun am Finger haften.

  3. Die perfekte Make-up Grundiereung!

    Das hier ist fast schon ein professioneller Trick, denn man braucht viel Geschick, um eine Frau mithilfe verschiedener Foundations mit unterschiedlichen Farbtönen so zu schminken. Es ist unglaublich, wie eine gute Make-up Grundierung das Aussehen verändern kann.

  4. Wimpernzangen.

    Viele Frauen greifen beim Wimpernschminken zu Wimpernzangen. Um die Wimpern noch besser biegen zu können, einfach vor dem Biegen die Wimpernzange mit einem Föhn erhitzen, genauso wie auf dem Bild.

  5. Wimpern mithilfe eines Teelöffels biegen.

    Ein einfacher Trick, um Wimpern zu biegen: mit einem Teelöffel. Den Löffel waagerecht auf das Augenlid legen und eventuell mit einem Finger die Wimpern halten. Den Löffel und den Finger langsam hochziehen, um den bestmöglichen Effekt zu erreichen.

  6. Babypuder für schöne Wimpern!

    Wusstet ihr, dass eure Wimpern schöner und voller aussehen werden, wenn ihr sie vor dem Tuschen mit Babypuder bestäubt? Probiert es aus!







  7. Abgenutzte, formlose Mascara-Bürste?

    Sieht die Mascara-Bürste abgenutzt aus? Die Bürste unter einem heißen Wasserstrahl halten, bis sie ganz sauber ist, und dann wieder in Tusche eintunken. Ihr werdet sehen, wie einfach ihr die Tusche dann auf den Wimpern auftragen könnt und wie perfekt die Bürste eure Wimpern voneinander trennen wird!

  8. Katzenaugen mithilfe eines Klebebandes.

    Um Lidschatten präzise aufzutragen, empfehlen wir, Klebeband als Hilfsmittel zu benutzen. Den Klebestreifen in dem gewünschten Winkel anbringen. Das wird ein perfektes Katzen-Make-up!

  9. Lidstrich mithilfe eines Teelöffels.

    Noch ein super cooler Tipp für Frauen, die es schwierig finden, ein Lidstrich zu ziehen, und zwar mithilfe eines Teelöffels. Auf dem Bild könnt ihr die Schritte sehen, die zu einem perfekten Lidstrich führen. Wir empfehlen, dabei einen flüssigen Eyeliner zu verwenden. Mit klassischen Augenstiften ist die Sache etwas komplizierter.

  10. Rouge richtig auftragen.

    Wisst ihr nicht, wo genau ihr Rouge auftragen sollt, um einen tollen Effekt zu erreichen? Mit einem Esslöffel ist das kinderleicht. Den Löffel einfach auf den Wangenknochen legen und mit einem Kosmetikpinsel Rouge unterhalb auftragen. Den Löffel wegnehmen und mit dem Pinsel die Kanten  verwischen. ACHTUNG! Nicht weiter unten weitermachen, als wo der Löffel war, sonst wirkt das unnatürlich.

  11. Volle Lippen.

    Ein einfacher Trick für volle Lippen. Mit einem Konturenstift und einigen Zügen hat man in wenigen Sekunden volle Lippen, wie man auf dem Bild sieht.

  12. So hält der Lippenstift!

    Hält der Lippenstift nicht lange? Wir haben einen Trick für euch, der euch bestimmt gefallen wird! Den Lippenstift wie gewohnt auftragen, ein Kosmetiktuch drauf halten und mit einem großem Kosmetikpinsel Babypuder darüber pudern. So hält er bis zu 3x länger.

  13. Vollere Lippen in wenigen Sekunden!

    Mit einem Konturenstift einen Strich oberhalb der oberen Lippe ziehen, dann wirken die Lippen voller. Man muss aber aufpassen, dass der Strich nicht zu hoch aufgetragen wird – das könnte unnatürlich und komisch aussehen. Einen dem Lippenstift ähnlichen Farbton des Konturenstiftes verwenden.

Loading...

Write A Comment