Schritt 1
Zutaten lt. Rezept bereitstellen:

  • 530 g Roggensauerteig, aus Roggenmehl 1150
  • 270 g Roggenmehl Type 1150
  • 800 g Weizenmehl Type 550
  • 24 g Salz
  • 600 ml Wasser, ca

Schritt 2
Brotteig zubereiten:

Sauerteig (Rezepte gibt es in der Datenbank), Weizenmehl, Roggenmehl, Salz und Wasser ca. 10 Minuten mit der Küchenmaschine kneten.

Schritt 3
Teigruhe:

Den Teig 30 Minuten ruhen lassen.

Schritt 4
Teig mit der Hand durchkneten:

Danach den Teig kräftig mit der Hand durchkneten und in zwei Hälften teilen.

Schritt 5
Teiglinge schleifen und ins Gärkörbchen geben:

Die Teiglinge schleifen und im bemehlten Gärkörbchen oder auf dem Blech ca. 2 Stunden gehen lassen.

Schritt 6
Ofen vorheizen:

Backofen auf 250° gut vorheizen.
 

Schritt 7
Brot einschneiden …

Oberfläche des Brotes mehrmals einschneiden und 10 Minuten anbacken, dabei gut schwaden.
 

Schritt 8
In den Ofen geben:

Nach 10 Minuten die Hitze auf 200° reduzieren und das Brot weitere 50 Minuten fertig backen.
 

Schritt 9
Auskühlen lassen:

Das Brot auf einem Rost auskühlen lassen.

Schritt 10
Fertig zum Genießen:

Erklärung zu Schwaden:

Einbringen von Wasserdampf in den Ofen, damit Brot oder Brötchen eine schöne, knusprige Kruste erhalten, ohne dass die Krume austrocknet oder die Kruste zu dunkel wird.

Ich handhabe es so: Wenn ich den Ofen vorheize, schiebe ich die Fettpfanne auf den Ofenboden und heize sie mit auf. Gebe beim Einschießen des Brotes ein Glas kaltes Wasser darauf und schließe die Ofentüre unverzüglich, damit der Dampf im Ofen verbleibt. Nach 10 Minuten, die Ofentüre etwas öffnen, um den Restdampf abzulassen.

 

Loading...

Write A Comment