Schritt 1
Zuerst werden die Zutaten bereit gestellt

  • 3 m.-große Äpfel
  • 1 EL Zucker, gehäuft
  • 1 TL Zimt
  • etwas Butter, oder Margerineetwas
  • Zitronensaft
  • 6 Scheibe/n Blätterteig, TK
  • Puderzucker, zum Bestreuen

Schritt 2
Äpfel…..

Die Äpfel werden geschält, das Kernhaus wird entfernt danach werden die Äpfel klein geschnitten.

Die Butter kommt in eine Pfanne, schmelzen lassen und dann die Apfelstückchen zur Butter geben.

Schritt 3
Zucker, Zimt…..

Zucker und Zimt mit in den Topf geben.

Schritt 4
Zitrone…..

Die Zitrone wird halbiert. Eine hälte über die Apfelstückchen pressen.

Alles umrühren und köcheln lassen bis die Apfelstückchen weich geworden sind.

Schritt 5
Blätterteig…..

Den aufgetauten Blätterteig auf einer Arbeitfläche auslegen. Die Apfelmasse auf eine Seite vom Blätterteig streichen, etwas Rand frei lassen.

Jetzt wird der Blätterteig zusammen geklappt und der Rand mit einer Gabel zusammen gedrückt.

Dann kommen die fertigen Teigtaschen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech.

Das Bleck kommt für 20 Minuten in den vorgeheizten Backofen auf 170°

Zum Schluß mit etwas Puderzucker bestreuen

Tipp: Ich habe die Oberfläche mit der Gabel etwas eingestochen und sie mit Wasser eingestrichen die Oberfläche bevor ich sie gebacken habe.

Schritt 6
Fertig für den Kaffeetisch

Loading...

Write A Comment