Schritt 1
Zutaten zurechtlegen

Zutaten gemäß Rezept zurechtlegen.

  • 2 Rollen Blätterteig
  • 50 g Apfelmus
  • 15 Beeren (z.B. Blaubeeren und Himbeeren)
  • nach Bedarf Zimt
  • 1 Ei
  • etwas Puderzucker zum Bestreuen

Schritt 2
Vorbereitungen

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.

Apfelmus und Zimt vermischen.

Das Ei verquirlen.

Schritt 3
Blätterteig vorbereiten

Die erste Rolle Blätterteig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

Die Apfelmus-Zimt-Mischung gleichmäßig auf dem Blätterteig verstreichen.

Nun die zweite Rolle Blätterteig darauf legen. 

Schritt 4
Weihnachtsbaum ausschneiden

Mit einem Messer einen Weihnachtsbaum daraus schneiden. Man beginnt am besten oben mit der Spitze und schneidet ein Dreieck nach unten. Nun an der Unterseite noch einen Baumstamm schneiden. 

Mit einem Plätzchenausstecher in Sternform kann aus den Reststücken ein Stern ausgestochen werden und als Baumspitze oben auf den Baum gelegt werden. 

Die restlichen angeschnittenen Stücke vom Blätterteig beiseite legen und später  mitbacken.

Schritt 5
Äste drehen

Nun werden unten ca. 2 cm über dem Baumstamm beginnend an beiden Seiten Streifen eingeschnitten. Man lässt in der Mitte des Baumes ca. 4 cm Platz und schneidet dann nach außen den Streifen. Das Ganze macht man bis kurz unter die Baumspitze an beiden Baumseiten.

Schritt 6
Fertigstellen

Nun werden alle Streifen 2 Mal in sich gedreht. Dabei entsteht ein schönes Muster.

Schritt 7
Backen

Die Reststücke zum Baum auf das Backblech legen und alles mit dem verquirlten Ei bestreichen.

Den Blätterteig-Weihnachtsbaum je nach Backofen etwa 20 Minuten backen. 

Schritt 8
Fertig

Den Baum aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen. Zum Schluss die Beeren dekorativ auf dem Baum verteilen.

Loading...

Write A Comment