Schritt 1
Zutaten bereit stellen

  • 500 g Brechbohnen
  • 200 g Speck, durchwachsen und geräucher
  • 1 Zwiebel 
  • einige Stiele Bohnenkraut, ich hatte Bergbohnenkraut frisch vom Balkon
  • 2 ELMehl
  • Salz und Pfeffer
  • 1 EL Essig 
  • etwasZucker nach Geschmack

Schritt 2
Bohnen vorbereiten und kochen

Die Bohnen waschen, putzen und in kleinere Stücke brechen.

In ca. 500 ml gut gesalzenem Wasser mit dem Bohnenkraut nicht zu weich kochen.

Die Speckschwarte koche ich jetzt schon mit.

Die Bohnen abgießen, das Kochwasser auffangen.

Schritt 3
Die Specksoße zubereiten

Den Speck in kleine Würfel schneiden und in einem Topf auslassen (wenn der Speck sehr mager ist, noch etwas Butter zufügen). 

Die Zwiebel schälen und würfeln und im Speckfett goldgelb angehen lassen.

Das Mehl darüber stäuben, anschwitzen und nach und nach unter Rühren mit dem Kochwasser zu einer Mehlschwitze kochen.

Schritt 4
Das Gericht fertig stellen

Die Soße mit Pfeffer und Salz herzhaft würzen und mit Essig und Zucker abschmecken.

Die Bohnen in die Soße geben und einige Minuten darin ziehen lassen.

Schritt 5
Fertig und guten Appetit

Mit Salzkartoffeln anrichten

Loading...

Write A Comment