Schritt 1
Zutaten zurechtlegen

Zutaten gemäß Rezept zurechtlegen.

  • 1 Rolle Blätterteig  aus dem Kühlregal
  • 500 g Brokkoli
  • 100 g Schinkenwürfel
  • 100 g geriebener Käse
  • 125 g Crème fraîche (hier Schmand)
  • 1 Ei (M)
  • etwas Salz
  • 1 kleines Ei (zum Bestreichen)
  • Saft 1/2 Zitrone
  • etwas Pfeffer

Schritt 2
Backofen vorheizen

Den Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze (Heißluft: 200°C) vorheizen.

Schritt 3
Brokkoli vorbereiten

Den Brokkoli putzen und in kleine Röschen schneiden (hier waren die Röschen etwas zu groß, lieber kleiner schneiden).

Den Brokkoli in Salzwasser mit Zitronensaft bissfest kochen (ca. 1 Minute). Gut abtropfen und erkalten lassen. 

Schritt 4
Füllung zubereiten

Nun Crème fraiche (hier Schmand) Ei, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben.

Alles gut verrühren.

Jeweils zwei Drittel vom Frühstücksspeck (hier Schinkenwürfel) und dem geriebenen Käse dazugeben. 

Die Masse mit dem kalten Brokkoli vermischen. 

Schritt 5
Blätterteig vorbereiten

Blätterteig mit Backpapier entrollen.

Einen 10 cm Teigstreifen abschneiden. 

Schritt 6
Blätterteig füllen

Den breiteren Teigteil mit der Füllung belegen, dabei ca. 2 – 3 cm Rand aussparen. 

Den restlichen Frühstücksspeck und den restlichen Käse auf der Fülle verteilen.

Dann die Ränder des Blätterteigs nach oben einschlagen.

Schritt 7
Kleines Ei vorbereiten

Das kleine Ei in einer Schüssel aufschlagen und verquirlen.

Schritt 8
Strudel fertigstellen

Den Rand mit dem Ei bestreichen

Wenn man einen Gitterroller besitzt, damit über das 10 cm breite Blätterteigstück rollen. Ansonsten mit einem Messer in Streifen schneiden.

Den Gitterteil auseinander ziehen und über die Fülle legen, den Rand dabei fest andrücken. 

Ohne Gitterroller die Teigstreifen diagonal über den Strudel legen und an den Rändern andrücken.

Das Gitter mit Ei bestreichen.

Schritt 9
Strudel backen

In den heißen Backofen schieben und auf mittlerer Schiene ca. 20 – 25 Minuten goldbraun backen. Wenn der Blätterteig zu schnell dunkel wird, die Temperatur ein wenig absenken.

Schritt 10
Servieren

Schmeckt prima mit Salat. Guten Appetit!

Loading...

Write A Comment