Schritt 1
Zutaten zurechtlegen

Zutaten gemäß Rezept zurechtlegen:

  • 375 g Roggenmehl
  • 125 g Weizenmehl
  • 385 g lauwarmes Wasser
  • 1 Pck. Sauerteig
  • 1 Pck. Trockenhefe (hier 1/2 Würfel frische Hefe
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Öl
  • 1 TL Zucker
  • 50 g Kerne (Sonnenblumen, Kürbis etc..)

Schritt 2
Vorbereitungen

Die frische Hefe im lauwarmen Wasser mit einem Schneebesen auflösen.

Das Roggenmehl, das Weizenmehl, den Sauerteig, das Hefewasser, Zucker, Salz, Kerne und Öl in eine Rührschüssel geben.

Schritt 3
Teig kneten

Mit Knethaken 10 Minuten durchkneten. 

Nun den Teig eine halbe Stunde ruhen lassen, dann weitere 10 Minuten kneten.

Schritt 4
Teig gehen lassen

Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Backform geben. Das Backpapier unter dem Wasserhahn nass machen, dann etwas auswringen – so lässt es sich problemlos jeder Form anpassen.

In den Backofen ein Gefäß mit Wasser stellen und den Ofen auf 30 – 40°C vorheizen – keinesfalls mehr! 

Bei erreichter Temperatur die Backform mit dem Teig darin zum Gehen reinstellen und etwa 30-45 Minuten gehen lassen.

Schritt 5
Backen

Wenn der Teig nach Augenmaß ausreichend gegangen ist den Ofen auf 200° C hochdrehen und das Brot 60 Minuten lang backen.

Das Brot rausnehmen und auskühlen lassen.

Schritt 6
Servieren

Guten Appetit!

Loading...

Write A Comment