Zutaten


Für den Biskuit-Teig:
4 Eier
4 EL heißes Wasser
150 g Zucker
Prise Salz
200 g Weizenmehl
2 TL Backpulver
Für den Orangen-Vanillepudding:
2 Eier
600 ml Orangensaft
175 g Zucker
Saft einer halben Zitrone
2 Päckchen Vanille-Puddingpulver
125 g Butter

Für die Sahnefüllung:
400 ml / 2 Becher gut gekühlte Schlagsahne
2 Päckchen Vanillezucker
2 Päckchen Sahnesteif
Für den Butterkekskuchen-Belag:
1 Packung Butterkekse
75 g Schokoladen-Kuchenglasur
75 g Puderzucker
Ca. 2 Essl. Zitronensaft
Schokoladenstreusel bei Belieben

Zubereitung:


Für den Butterkekskuchen zuerst den Biskuit-Boden backen. Dazu 4 Eier mit heißem Wasser und Zucker mindestens 5, besser 8 Minuten mit dem Hand-Rührgerät schaumig schlagen. Mehl und Backpulver in einer separaten Schüssel mischen, auf die Eiermasse sieben und vorsichtig unterheben.

Ein Backblech mit Butter fetten und mit Backpapier auslegen, und die Biskuit-Masse gleichmäßig auf dem Backpapier verteilen. Durch die Butter verrutscht dabei das Backpapier nicht. Den Butterkekskuchen-Boden im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad Umluft oder 190 Grad Unter/Oberhitze etwa 20 Minuten goldgelb backen.

Falls vorhanden, einen verstellbaren Backrahmen auf die gewünschte Größe einstellen und in den Biskuit-Boden drücken. Dazu kann der Butterkekskuchen-Boden zuerst testweise mit den Butterkeksen belegt werden um die richtige Größe herauszufinden. Dann den Butterkekskuchen-Boden mit 150 ml Orangensaft gleichmäßig tränken.

Für den Orangen-Vanillepudding 2 Eier trennen. Das Eiweiß zu Eischnee schlagen. 600 ml Orangensaft und die Eigelbe in einem Topf verrühren. 175 g Zucker und Zitronensaft dazu geben und zum Kochen bringen. Das Vanillepudding-Pulver mit etwas kaltem Orangensaft klumpenfrei anrühren und in den heißen Orangensaft geben. Den Pudding unter Rühren noch einmal kräftig aufkochen lassen und dann vom Herd nehmen. Die Butter in Scheiben schneiden und in den Orangensaft-Pudding rühren. Nun den Eischnee unter den Pudding heben. Dann den heißen Pudding auf dem Biskuit verteilen und abkühlen lassen.

Derweil die Butterkekse vorbereiten. Die Schokoladen-Glasur nach der Packungsanleitung schmelzen und damit die Hälfte der benötigen Butterkekse bestreichen. Puderzucker und Zitronensaft verrühren, und damit die andere Hälfte der Butterkekse bestreichen. Bei Belieben Schokoladenstreusel auf den noch nassen Zuckerguss streuen.

Wenn der Pudding abgekühlt ist, Vanillezucker mit Sahnesteif vermischen und dann die gut gekühlte Schlagsahne steif schlagen. Erst jetzt das Sahnesteif in die Schlagsahne rühren. Den Butterkekskuchen im Schachbrettmuster mit den Butterkeksen belegen und den Butterkekskuchen bis zum Verzehren kühl stellen.

Quelle: rezeptschatel.de

Loading...

Write A Comment