Schritt 1
Zutaten bereit legen

Zutaten für etwa 65 Kekse:

  • 260 g Mehl
  • 30 g Speisestärke
  • 210 g weiche Butter
  • 60 g Puderzucker oder 2 TL Honig
  • Abrieb einer halben Zitrone
  • Kakaopulver 
  • Etwas Puderzucker oder Vanillezucker zum Bestreuen (optional) 

Schritt 2
Benötigte Kochutensilien

  • Schüssel
  • Kochlöffel
  • Kleines Fläschchen 
  • Schneebesen
  • Backpapier
  • Backblech

Schritt 3
Zutaten zusammenfügen

Das Mehl, die Speisestärke, die Butter, den Zitronenabrieb und den Honig (oder Puderzucker) in eine Schüssel geben.

Alle Zutaten mit dem Schneebesen oder den Händen vermengen.

Schritt 4
Teig kneten

Alle Zutaten zu einem Teig verkneten und etwa 10 Minuten kalt stellen.

Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.

Den Backofen auf 160° Heißluft vorheizen.
 

Schritt 5
Kügelchen formen

Aus dem Teig kleine Stücke abnehmen und in der Hand zu Kugeln formen.

 

Schritt 6
Teigkugeln auf Backblechen verteilen und formen

Die Kügelchen mit ausreichend Abstand auf die Backbleche legen.

Dann eine kleine Flasche in das Kakaopulver tauchen und mittig in die Kugeln drücken.

Dadurch entsteht nach dem Backen die Pilz Optik.

Ich habe zusätzlich kleine Blumenmuster mit Keksausstechern geformt.

Schritt 7
Kekse backen

Die Kekse etwa 10 Minuten backen.

Wer mag kann die fertigen Pilze nach dem Abkühlen mit Puderzucker oder Vanillezucker bestreuen.

Fertig sind die Champignon Plätzchen 🙂

Viel Spaß beim Backen und Genießen 🙂

Loading...

Write A Comment