Vorwort

Die Mengen, die in den Bildern gezeigt werden, müssen nicht den tatsächlichen Mengen entsprechen. Hier ist allein die Zutaten-Liste zu Rate zu ziehen. Die Bilder dienen der Visualisierung der zugehörigen Aktionen beim Kochen. Vielen Dank für ihr Verständnis.

Schritt 1
Das Schweineschnitzel

  • Die Schnitzel anfrieren und dann in Streifen schneiden (1. Bild).
  • Die Zutaten für die Marinade mischen (2. Bild).
  • Die Marinade mit dem geschnetzelten Fleisch mischen.
  • Das Gemisch mit einem EL vom Sonnenblumenöl vermengen und bereit halten (3. Bild).

Schritt 2
Der Blumenkohl

  • Blumenkohl wie vom Händler, gewaschen (1. Bild).
  • Den Blumenkohl und am unteren Ende ca. 2 cm kappen.
  • Die großen Röschen werden heraus geschnitten (2. Bild).
  • Und mundgerecht zerlegt (3. Bild).

  • Röschen (1. Bild) und Stiele (2. Bild) nochmals abbrausen.
  • Die gewaschenen Blätter fein hacken und zum Garnieren verwenden (3. Bild).

Schritt 3
Ingwer Prozessing

Verfügt man über einen tiefgefrorenen Vorrat, diesen abwiegen und auftauen lassen. Bei Schritt 4 weitermachen.

  • Ingwer gewaschen und ein Glied abgeschnitten (1. Bild).
  • Beide Glieder schälen (2. Bild).
  • Längs in dünne Scheiben schneiden (3. Bild).

  • Je 3 Scheiben übereinander legen und längs dünne Streifen abschneiden (1. Bild).
  • Die fertig geschnittenen Streifen (2. Bild).
  • Portionsweise die dünnen Streifen quer zu Würfelchen schneiden (3. Bild).
  • Nicht gebrauchte Menge einpacken und einfrieren (4. Bild).

Schritt 4
Knoblauch Prozessing

  • Die Enden kappen (1. Bild, 1. Zeile ganz links).
  • Schälen (1. Bild, 1. Zeile links der Mitte).
  • Längs in 4 dünne Scheiben schneiden (1. Bild, 1. Zeile Mitte).
  • Die Scheiben längs zu Stifte schneiden (1. Bild, 1. Zeile rechts der Mitte).
  • Die Stifte quer in kleine Würfel schneiden (1. Bild, 1. Zeile ganz rechts).
  • Bereit halten (2. Bild).

Schritt 5
Chili Prozessing

  • Die Chilis waschen und in kleine Ringe schneiden (1. Bild).
  • Die Stiele verwerfen (1. Bild, rechts unten).
  • Die Körner belassen (2. Bild).

Hinweis: Fasst man sie am Stiel an, so lassen sie sich bequem und ohne Kontakt mit dem Capsaicin in kleine Röllchen schneiden. Tipp: Man verwendet das hinter Blattteil des Messers als Fallbeil und arbeitet dabei am Rande des Schneidbrettes. Danach die Hände auf jeden Fall mit Seife waschen.

Schritt 6
Das Fleisch pfannenrühren

  • 2 EL vom Sonnenblumenöl in einem Wok erhitzen.
  • Das Fleisch zugeben.
  • 2 Minuten bei höchster Hitzezufuhr pfannenrühren.
  • Mit einer Schaumkelle aus dem Wok nehmen und bereit stellen.

Schritt 7
Die Einlagen braten

  • 1 EL vom Sonnenblumenöl in den Wok geben und erhitzen.
  • Knoblauch und Chili mit dem Ingwer mischen.
  • Das Gemisch in den Wok geben und 1 Minute pfannenrühren (1. Bild).
  • Die Blumenkohlstiele zugeben und weiter 1 Minute pfannenrühren (2. Bild).
  • Mit einem halben Liter Wasser ablöschen (3. Bild).
  • Die Hühnerbrühe zugeben und unterrühren.

Schritt 8
Die Suppe fertig kochen

  • Die Blumenkohlröschen zugeben (1. Bild).
  • 5 Minuten mit Deckel köcheln (2. Bild).
  • Die Fleischstücke zufügen (3. Bild).
  • Unterrühren und die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Auf die Servierschalen verteilen, garnieren und servieren.

Schritt 9
Show Time

Loading...

Write A Comment