Schritt 1
Zutaten zusammenstellen

(ich habe hier doppelte Menge zubereitet, also 8 Portionen)

  • 1,2 kg Pfifferlinge
  • 300g Speck
  • 2 Gemüsezwiebeln
  • 400 ml tr. Weißwein
  • 400ml Sahne
  • 2 EL Butterschmalz
  • 4 EL Zitronensaft
  • 6-8 Knoblauchzehen
  • 1/2 Bund Petersilie
  • je 1TL Salz und Pfeffer
  • 2 TL Weizenmehl

Schritt 2
Alles Vorbereiten

Zwiebel, Knoblauch und den Speck in Würfel schneiden, Petersilie fein hacken.

Pfifferlinge in kaltes Wasser geben, zügig auswaschen, sofort rausnehmen und mit Küchentuch trockentupfen (dabei mit dem Tuch ruhig etwas fester zudrücken, um das Wasser aufzusaugen).

Die größeren Exemplare klein schneiden.

Schritt 3
Zubereitung

Butterschmalz in einer großen Pfanne zerlassen. Zwiebeln und Knoblauch anschwitzen, den Speck dazugeben und ca 10 Min auf kleiner bis mittlerer Stufe braten, bis die Zwiebeln goldbraune Farbe annehmen.

Mit dem Wein ablöschen und Herd auf höchste Stufe stellen.

So lange kochen, bis die Flüssigkeit fast vollständig verdampft ist und der Rest eine sämige Konsistenz angenommen hat.

Pilze in die Pfanne geben, mit Salz und Pfeffer würzen, umrühren und den Herd auf höchste Stufe stellen.

Nach ca 6 Minuten Zitronensaft dazugeben und so lange kochen, bis die Flüssigkeit verdampft ist.

Von der Sahne 2 EL abnehmen und in eine kleine Tasse o. Schüssel geben, mit restlicher Sahne die Pfifferlinge ablöschen, umrühren und Hitze reduzieren.

Zu den 2 EL Sahne 2 EL kaltes Wasser dazugeben und mit 2 TL Mehl verquirlen. 

Soße mit der Mehlsahne binden, kurz aufkochen und den Herd ausschalten. Gehackte Petersilie einrühren.

Und fertig sind die wunderbar cremigen Pfifferlinge! 

Schritt 4
Servieren

Besonders lecker schmecken die Pfifferlinge mit Salzkartoffeln und Kurzgebratenem, oder – wie auf dem Foto – zu “Schweinefilet im Ofen gegart” aus meinen Rezepten.

Guten Appetit! 🙂

Loading...

Write A Comment