Zutaten für die Erdbeertorte:


Für den Biskuitboden:
4 Eier
200 gr Zucker
4 Essl. heißes Wasser
Prise Salz
200 gr Mehl
2 Teel. Backpulver
Zum Tränken des oberen Bodens:
1 Essl. Zucker
100 ml heißes Wasser
Für die Erdbeertorten-Füllung:
400 g Erdbeeren
2 Päckchen gemahlene Gelatine
oder 12 Blätter Gelatine, weiß
500 g Quark, Fettstufe 20 %
300 g Naturjoghurt
200 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
Saft einer halben Zitrone
300 g gut gekühlte Sahne

Für die Schokoladen-Täfelchen:
175 g weiße Kuvertüre (Schokolade)
50 g dunkle Kuvertüre (Zartbitter oder Vollmilch)
Für die Erdbeertorten-Dekoration:
350 g Erdbeeren
1 Päckchen roter Tortenguss
2 Essl. Zucker
250 ml Wasser
300 g gut gekühlte Sahne
1 Päckchen Sahnesteif
1 Essl. Zucker
1 Päckchen Vanillezucker

Zubereitung

Für den Bisquitboden den Boden einer 26-cm-Springform mit Backpapier belegen und dann den Springformring aufspannen. Den Springformring nicht fetten. Den Backofen auf 170 Grad Umluft oder 190 Grad Unter/Oberhitze vorheizen. Eier, 200 g Zucker, heißes Wasser und Salz mit dem Hand-Rührgerät oder in der Küchenmaschine 7 Minuten schaumig schlagen. Mehl und Backpulver in einer separaten Schüssel mischen, auf die Eiermasse sieben und vorsichtig unterheben. Die Biskuitmasse in die Springform füllen und im vorgeheizten Ofen etwa 40 Minuten backen. Dann den Tortenboden aus der Form nehmen und abkühlen lassen.

Für die Tränke einen Esslöffel Zucker in 100 ml heißem Wasser auflösen. 400 g Erdbeeren waschen, trocken tupfen, und erst danach die Blütenstände entfernen. Große Erdbeeren halbieren. Den Bisquitboden einmal waagerecht durchschneiden. Den unteren Erdbeertorten-Boden mit den Erdbeeren belegen und mit einem Tortenring oder, falls Sie keinen Tortenring haben, mit dem Springformrand umspannen.

Für die Erdbeertorten-Füllung die Gelatine nach der Packungsanleitung quellen lassen oder einweichen. Quark, Joghurt, 200 g Zucker, Vanillezucker und Zitronensaft verrühren. Die gequollene oder eingeweichte und ausgedrückte Gelatine erhitzen, aber nicht zum Kochen bringen. 3 Esslöffel der Erdbeertorten-Füllung in die Gelatine rühren und dann die Gelatine in die Erdbeertorten-Füllung rühren. 300 g gut gekühlte Sahne steif schlagen und in die Erdbeertorten-Füllung rühren.

Zwei Drittel der Erdbeertorten-Füllung auf den unteren Tortenboden und die Erdbeeren geben. Den zweiten Boden darauf legen, den Boden mit der Tränke befeuchten, und darauf die restliche Erdbeertorten-Füllung verteilen. Die Erdbeertorte mindestens 4 Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen, damit die Erdbeertorten-Füllung fest wird.

Für die Schokoladen-Täfelchen nach dieser Anleitung eine Spritztüte aus Backpapier falten. Die weiße Schokolade und die dunkle Schokolade in separaten Gefäßen im Wasserbad auf etwa 35 Grad erwärmen. Die weiße Kuvertüre auf Backpapier mit einem Backpinsel in einem Kreis so groß wie die Erdbeertorte verstreichen. Die dunkle Schokolade in die Spritztüte füllen und damit im Karomuster dunkle Streifen auf die weiße Schokolade spritzen. Bevor die Schokolade ganz fest ist, den Schokoladenkreis in 16 Tortenstück-große Dreiecke schneiden. Dazu eventuell die Dreiecke mit einem Torteneinteiler auf der Schokolade markieren.

Für die Erdbeertorten-Dekoration 350 g Erdbeeren waschen. Vier schöne Erdbeeren in Viertel schneiden und beiseite stellen. Die restlichen Erdbeeren in Scheiben schneiden. Die Erdbeer-Scheiben auf der Erdbeertorte verteilen, dabei den Tortenring nicht entfernen. Den Tortenguss nach der Packungsanleitung zubereiten und auf die Erdbeeren geben.

300 g gut gekühlte Schlagsahne aufschlagen. Erst wenn die Sahne fast fertig geschlagen ist, Sahnesteif, 1 Esslöffel Zucker und Vanillezucker unter die Sahne schlagen. Den Tortenring entfernen und mit einer Palette oder einem breiten Messer den Erdbeertorten-Rand mit Sahne einstreichen. Die restliche Sahne in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen. 16 große Rosetten am Erdbeertorten-Rand und 16 kleine Rosetten nahe der Erdbeertorten-Mitte spritzen. Die Schokoladen-Täfelchen halb liegend in die Sahne-Rosetten drücken, und die Erdbeer-Viertel auf die äußeren Rosetten legen.

Viel Spaß beim Backen!

Loading...

Write A Comment