Schritt 1
Ich stelle meine Zutaten zusammen

Schritt 2
Meinen Teig zubereiten

Zuerst messe ich das Mehl und die Butter ab. Die Butter erwärme ich etwas da sie sich dann besser verarbeitet. Jetzt gebe ich die Zutaten in die Schüssel meiner Küchenmaschine streue 2 Päckchen Vanillezucker ein und zuletzt noch abweichend vom Rezept 150 gr. saure Sahne. Mit dem Knethaken verrühre ich die Masse zu einem Teig. Nehme ihn aus der Schüssel und stelle ihn ca. eine halbe Stunde in den Kühlschrank.

(Backpulver kommt bei meinem Rezept keins in den Teig.)

Schritt 3
Streusel zubereiten

Für die Streusel nehme ich 150 gr. Mehl, 75 gr, Zucker, 1 Päckchen Vanillzucker 100 gr. kalte Butter und Zimt. (nehme ich immer etwas mehr)

Ich gebe alles in meine Rührschüssel und rühre ebenfalls mit dem Knethaken die Zutaten zu Streusel.

(Man kann die Streusel auch mit der Hand verkneten.)

Schritt 4
Teig auf Backblechen verteilen und backen

Danach nehme ich meinen Teig aus dem Kühlschrank und teile ihn in 4 gleichgroße Stücke. Je einen Teil rolle ich jetzt auf einem eingefetteten Backblech aus. Mit bemehlten Händen kann man den Teig auch aufs Blech drücken. Ein Viertel der Streusel verteile ich danach auf dem Teig. Mit einer Gabel mehrmals einstechen das der Teig beim Backen keine Blasen schlägt. Den Boden bei 180°C ca. 15-18 Minuten backen. Das kann etwas abweichen da jeder Ofen etwas anders backt.

Die übrigen Böden ebenso backen, den letzten (oder den schönsten) Boden sofort nach dem Backen in 12 gleich große Stücke schneiden.
Alles gut auskühlen lassen.

Schritt 5
Füllung vorbereiten und Torte fertigstellen

Für die Füllung die Sahne steif schlagen und nach und nach Zucker, Vanillinzucker und Sahnesteif einrieseln lassen. In einen Spritzbeutel füllen.Den ersten Boden mit Pflaumenmus bestreichen und die Sahne aufspritzen. (Man kann die Sahne auch aufstreichen, dann wird der Kuchen aber nicht so hoch.) Mit den nächsten Böden genau so verfahren, zum Schluss den bereits in Stücke geschnittenen Boden auflegen.
Die Torte mit Puderzucker bestäuben.

Schritt 6
Meine Torte ist fertig

Viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit.

Loading...

Write A Comment