Schritt 1
Zutaten lt. Rezept bereitstellen:

  • 1 kg Gehacktes, halb und halb
  • 1 Bund Frühlingszwiebel(n) oder 2 Zwiebeln, gehackt
  • ½ Bund Petersilie, glatt
  • 250 g Quark (Magerquark)
  • 1 TL Sambal Oelek – hatte ich nicht habe Senf genommen –
  • 3 EL Parmesan, gerieben
  • 1 Zehe/n Knoblauch, fein gehackt
  • Salz und Pfeffer
  • Öl (z.B. Olivenöl oder Distelöl)

Habe das Rezept für 2 Portionen gemacht und dementsprechend die Zutaten gekürzt. Habe noch 2 Eier in den Teig.

Schritt 2
Bouletten/Frikadellenteig zubereiten:

Die Zutaten (Hackfleisch, Quark, Eier, Zwiebeln …

Senf, Pfeffer, Salz …

Käse, Petersilie) mit einer Gabel zu einem festen Teig vermischen.

Schritt 3
Knoblauch …

Anmerkung von Geier8:

Knoblauch nach Geschmack zufügen oder, wenn man ihn gar nicht mag, auch weglassen. Ich nehme meist 4 dicke Zehen.

Schritt 4
Zu Frikadellen formen:

Schritt 5
Frikadellen braten:

Im heißen Fett von dem Teig in einer beschichteten Pfanne, die man mit hochwertigem Öl eingerieben hat, ca. 20 Frikadellen braten.

Schritt 6
Fertig zum Genießen:

                                                   Guten Appetit!

Anmerkung von Geier8:

Wenn man sich nach Low Carb ernähren will, dazu so viel Salat oder Gemüse essen, wie man mag.

Auch kalt sind diese Frikadellen sehr lecker.

Loading...

Write A Comment