Schritt 1
Zutaten zurechtlegen

Zutaten gemäß Rezept (hier halbe Menge) zurechtlegen:

  • 250 g Hähnchenbrustfilet
  • 1 Knoblauchzehe
  • ½ Bund Frühlingszwiebeln
  • 250 g Karotten
  • zusätzlich ein paar Champignons
  • ½ Glas Bambussprossen (200g)
  • 1 EL Sambal Oelek
  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • 4 EL Sojasauce
  • 4 ELChilisauce
  • Salz und Pfeffer
  • Currypulver
  • 125 g Mie-Nudeln

Schritt 2
Fleisch vorbereiten

Hähnchenbrustfilet waschen, trocken tupfen und in Streifen bzw. mundgerechte Stücke schneiden. 

Schritt 3
Gemüse vorbereiten

Die Karotten in feine Stifte schneiden.

Die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden.

Champignons (wurden zusätzlich zugegeben) putzen und in Scheiben schneiden.

Schritt 4
Marinade zubereiten

Öl, Sojasauce, Sambal Oelek und Knoblauch in eine Schüssel geben und verrühren.

Hähnchenbrustfiletstreifen dazu geben und vermengen.

Schritt 5
Nudeln zubereiten

Die Nudeln nach Vorschrift kochen. Üblicherweise werden die Nudeln in eine Schüssel gegeben, mit kochendem Wasser übergossen und 5 Minuten ziehen gelassen. Dann abgießen.

Schritt 6
Anbraten

Das Fleisch samt Marinade anbraten.

Möhren, Lauchzwiebeln, Champignons und Bambussprossen zugeben und mitbraten.

Schritt 7
Fertigstellen

Gewürze und Chilisauce hinzufügen.

Nudeln dazugeben und mitbraten.

Schritt 8
Servieren

Guten Appetit!

Loading...

Write A Comment