Zutaten

4   Kartoffeln (à ca. 350 g)
Salz
Pfeffer
8   Eier (Größe M)
250 g  Feldsalat
350 g  Tomaten
1   gelbe und orange Baby-Paprikaschote
1 TL  mittelscharfer Senf
3 EL  Weißwein-Essig
3 EL  Olivenöl
1 Prise  Zucker
1   Beet Kresse
Fett

Zubereitung

1.
Kartoffeln gründlich waschen und in kochendem Wasser 35–40 Minuten garen. Abgießen und ausdampfen lassen. Kartoffeln längs halbieren und mit einem kleinen Löffel aushöhlen
2.
Eine große, ofenfeste Form fetten. Kartoffelhälften hineinsetzen, mit Salz und Pfeffer würzen. 1 Ei vorsichtig in eine kleine Schale aufschlagen und in eine Kartoffelhälfte geben. Restliche Kartoffeln ebenso füllen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 10 Minuten stocken lassen
3.
Inzwischen Salat gründlich putzen, waschen und gut abtropfen lassen. Tomaten waschen, putzen, vierteln, Kerngehäuse entfernen. Viertel in kleine Stücke schneiden. Paprika putzen, waschen und in feine Streifen schneiden. 60 g Kartoffelinneres (Rest anderweitig verwenden/z. B. mit Speck und Zwiebeln anbraten) in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken. Senf und Essig untermischen. Öl nach und nach unterschlagen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken
4.
Salat, Tomaten und Paprika mischen. Etwas Kresse vom Beet schneiden. Je 2 Kartoffelhälften und Salat auf Tellern anrichten. Mit etwas Dressing beträufeln. Mit Kresse garnieren. Übriges Dressing dazureichen

Quelle: http://www.lecker.de/gefuellte-kartoffeln-mit-ei-und-feldsalat-48321.html

Loading...

Write A Comment