Schritt 1
Zutaten bereit stellen

  • 4 Spitzpaprika, rot
  • 250 g Hackfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 1  Knoblauchzehe
  • 1 Ei
  • 1 gehäufter EL Semmelbrösel
  • 1 EL, gehäuftTomatenmark 
  • etwasWasser  
  • etwas Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • Paprikapulver, geräuchert

Schritt 2
Paprika zum Füllen vorbereiten

Von den Paprikaschoten einen Teil abschneiden, so dass man an die Samen kommt und die Schoten füllen kann.

Die Samen entfernen und die Schoten waschen und abtropfen lassen.

Schritt 3
Hackfleischmasse zubereiten

Für die Hackmasse Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Bis auf das Öl und Tomatenmark alles miteinander verkneten und herzhaft abschmecken.

Ein paar der Zwiebelwürfel habe ich aufgehoben und erst später über die gefüllten Schoten in der Form gestreut.

Schritt 4
Paprikaschoten für den Backofen vorbereiten

  • In einer ofenfesten Form etwas Olivenöl verteilen.
  • Masse in die Paprikaschoten verteilen und die und die gefüllten Schoten in die Form hineinsetzen und die restlichen Zwiebelwürfelchen darüber streuen.
  • Die abgeschnittenen Paprikastücke wieder auf die Scoten setzen.
  • Das Tomatenmark mit etwas Wasser verdünnen, würzen und auch in die Form geben.

Schritt 5
Fertigstellen

Den Backofen auf 180°C Umluft (200°C Ober/Unterhitze) vorheizen.

Die Form in den Ofen stellen und ca. 40 Minuten backen.

Schritt 6
Fertig und guten Appetit

Wir essen dazu gerne Kartoffelecken mit Kräutern, die ich zeitgleich in den Ofen stelle.

Loading...

Write A Comment