Zutaten

2 Baguette(s), oder anderes langes Weißbrot
1 Zwiebel(n)
600 g Hackfleisch, gemischt
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
viel Petersilie
Oregano
1 EL Senf, scharf
2 EL Butter
2 Zehe/n Knoblauch
1 Ei(er)

Zubereitung

Die Enden der Baguettes abschneiden und mit einer Gabel das weiche “Innenleben” von beiden Seiten herausholen.

Das Fleisch mit der gehackten Zwiebel in einer Pfanne leicht anbraten. Die Hälfte der Brotkrumen mit dem angebratenem Fleisch und den Gewürzen (ohne den Knoblauch) und dem Ei vermischen. Die Masse prall in die Baguettes füllen und die Enden wieder ansetzen, evtl. mit Zahnstochern befestigen.

Jedes Brot auf ein großes Stück Alufolie legen. Die weiche Butter mit dem geriebenem Knoblauch vermischen und das Brot damit bestreichen. Nun die Alufolie um das Brot wickeln.
Im vorgeheiztem Backofen bei ca 180ºC etwa 25 min. backen.

In etwa 2 cm dicke Scheiben schneiden und servieren.

Lässt sich sehr gut für Partys etc. vorbereiten, auch als Snack zwischendurch oder als Vorspeise.

Loading...

Write A Comment