Schritt 1
Zutaten für den Teig bereit stellen

Zutaten für den Teig:

  • 55g Sonnenblumenmehl
  • 55g Leinmehl
  • ½ TL Leinsamen
  • 100 ml lauwarmes Wasser
  • 3 TL Olivenöl
  • Salz

Schritt 2
Zutaten für den Belag bereit legen

Zutaten für den Belag:

  • 3-4 Scheiben Rohschinken (optional)
  • 1 rote Zwiebel
  • 150 g Frischkäse
  • 3-4 Stängel Petersilie
  • Salz und Pfeffer

Schritt 3
Benötigte Kochutensilien

  • Schneidebrett
  • Messer
  • Schüssel
  • Schneebesen
  • Löffel
  • Teigrolle
  • Backpapier
  • Backblech

Schritt 4
Teig zubereiten

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen (Umluft).

Leinsamen im Wasser quellen lassen, so binden sie den Teig besser und sind bekömmlicher.

Die trockenen Zutaten vermengen, dann das Wasser und Öl langsam unter das Mehl kneten.

Den Teig abgedeckt etwas ruhen lassen. 

Schritt 5
Zutaten für Belag vorbereiten

Petersilie fein hacken.

Die Zwiebel in dünne Ringe schneiden.

Den Schinken kleiner zupfen.

Schritt 6
Frischkäse anrühren

Petersilie unter den Frischkäse rühren.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 7
Teig ausrollen

Nun den Teig dünn, auf dem mit Backpapier belegten Blech, ausrollen.

Schritt 8
Teig bestreichen

Den Teig mit dem Frischkäse bestreichen.

Schritt 9
Zwiebeln und Schinken verteilen

Dann den Teig mit den Zwiebelringen und dem Schinken belegen.

Schritt 10
Flammkuchen backen

Der Flammkuchen kommt jetzt für etwa 25-30 Minuten in den Ofen. 

Schritt 11
Garnieren und Servieren

Den gebackenen Flammkuchen evtl. mit frischen Kräutern garnieren.

Auf einem Holzbrett servieren.

Hierzu schmeckt Federweißer sehr gut.

Guten Appetit 🙂

Loading...

Write A Comment