Schritt 1
Zutaten bereit stellen

Nach Rezept:

  • ca. 2 Liter Wasser
  • 1 Suppenhuhn mit Innereien
  • 1 Bund Suppengrün
  • 1 Zwiebel
  • 125 g Reis
  • Petersilie
  • Salz

Ich gebe noch Pfeffer, Liebstöckel, 1 Lorbeerblatt, und etwas Kurkuma hinzu

Schritt 2
Vorbereitungen

Ich bereite die Suppe etwas anders zu als im Rezept.

  1. das Suppengrün putzen, waschen und zerkleinern
  2. die Zwiebel mit der Schale grob zerkleinern, sie gibt eine schöne Farbe.
  3. Ich gebe das gewaschene Huhn und die Innereien in das kalte, ungewürzte Wasser und lasse es langsam aufkochen, bis sich Schaum bildet.
  4. Schaum mit einem Schaumlöffel abheben.
  5. Nun das Suppengrün, die Zwiebel und die Gewürze in den Topf geben. Ich gebe auch die Stiele von der Petersilie dazu.

Die Suppe jetzt auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis das Huhn weich ist.

Nach ca. 2 Stunden, wenn das Huhn weich ist, nehme ich es aus der Brühe und löse das Fleisch vom Knochen.

Ich gebe jetzt die Knochen und die Haut zurück in die Brühe und lasse es noch ca. 1 Stunde leicht köcheln.

Nun die Brühe durch ein feines Sieb gießen.

Ich lasse die Brühe über Nacht abkühlen um einen Teil des Fettes gut entfernen zu können.

Schritt 3
Die Suppe fertigstellen

Ich habe für 2 Personen gekocht und brauchte nur 1 Liter der Brühe, den Rest habe ich eingefroren.

Auch vom Fleisch habe ich nur einen Teil genommen, die großen Stücke eingefroren für ein Frikassee.

Zuerst habe ich die Einlagen vorbereitet. Bei mir waren es

 

  1. 1 Möhre, gewürfelt
  2. 1 Stück Sellerie, gewürfelt
  3.  etwas Lauch, in Ringen
  4.  ein paar Stangen Spargel, grün und weiß in Stücken
  5.  ein paar TK Erbsen
  6.  80 g Reis
  7.  das Fleisch

Reis, Möhre, Sellerie, Lauch und Fleisch in die Brühe geben und ca. 15 Min. garen.

Nun den Spargel und die Erbsen zufügen und fertig garen.

 

Schritt 4
Anrichten und servieren

Die Suppe auf tiefen Tellern anrichten und wenn man mag, noch etwas Petersilie und Schnittlauch zugeben.

Guten Appetit!

 

Loading...

Write A Comment