Schritt 1
Zutaten lt. Rezept bereitstellen:

  • 500 g Bandnudeln, so breite wie möglich
  • 4 Karotte(n)
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 150 ml Sahne
  • 1 Schuss Wein, weiß
  • 2 EL Currypulver
  • 1 Prise(n) Chilipulver
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Zitrone(n), nach Bedarf etwas Abrieb und einige Spritzer Saft davon
  • 1 Prise(n) Zucker

Habe das Rezept für 2 Portionen gemacht und dementsprechend die Zutaten gekürzt.

Schritt 2
Die Nudeln …

Die Bandnudeln nach Packungsanweisung garen.

Schritt 3
Die Karotten …

Die Karotten mit dem Sparschäler erst schälen und dann mit dem Sparschäler weiter so viele dünne Streifen abschneiden, bis von der Karotte nur noch ein Stiel übrig ist – die Karottenstreifen sehen den Bandnudeln jetzt sehr ähnlich.

Schritt 4
Karottenstreifen anbraten:

Die Karottenstreifen kurz in etwas heißem Öl anbraten, dann mit Gemüsebrühe, Sahne und Weißwein ablöschen.

Schritt 5
Gewürze zugeben:

Currypulver, Chilipulver, Salz und Zucker dazugeben.

Schritt 6
Reduzieren lassen …

Etwas einreduzieren lassen, bis die Sauce schön cremig ist.

Schritt 7
Abschmecken:

Zum Schluss mit Salz und Pfeffer, Zitronenabrieb und Zitronensaft abschmecken.

Schritt 8
Weitere Verarbeitung:

Die Bandnudeln abschütten, mit der Sauce mischen und sofort servieren.

Schritt 9
Fertig zum Genießen:

                                                      Guten Appetit!

Anmerkung von Tante-Gerda:

Ein tolles Studentenessen, da die Zutaten preiswert und oft schon im Haus sind.

Loading...

Write A Comment