Zutaten für 2 Portionen

500 g frischen Rosenkohl
100 g Greyerzer Käse
1 Stk grosse frische Zwiebel
400 g Kartoffeln
1 Schuss Meersalz
1 Schuss Muskatnuss
1 EL Olivenöl
4 EL Rahm

Zubereitung

Die Kartoffeln werden gewaschen, geschält und in grobe Würfeli geschnitten. Anschliessend werden sie in einen passenden Kochtopf gegeben und knapp mit Wasser bedeckt, danach zugedeckt ca. 20 Minuten weich gekocht. Danach werden die Kartoffeln im eigenen Wasser zerstampft, die Rahm wird untergerührt und mit Salz, sowie Pfeffer und Muskat gewürzt.
In der Zwischenzeit werden die Rosenköhlchen geputzt und in die Strünke jeweils mit dem Messer kreuzweise eingeschnitten. Wasser wird in einen passenden Kochtopf gegeben und leicht gesalzen, anschliessend 15 – 20 Minuten bissfest gekocht.
Backofen wird auf 180 Grad vorgeheizt.

Zwiebeln werden geschält und in dünne Ringeli geschnitten. Öl wird in eine Pfanne gegeben und erhitzt, danach werden die Zwiebelringeli darin knusprig angebraten.
Kartoffelstock wird in eine Auflaufform gegeben und die Rosenköhlchen darauf verteilt, anschliessend leicht hineingedrückt. Die gebratenen Zwiebelringeli und die geschnittenen Greyerzerstückli werden gleichmässig darauf verteilt und im Backofen ca. 20 Minuten gebacken.
Der Ofen wird ausgeschaltet und die Tür wird ca. 3 Minuten offen gelassen. Gebackener Kartoffelstock mit gekochten Rosenköhlchen und geschmolzenem Greyerzerkäse werden auf Tellern angerichtet und sofort serviert.

Tipps zum Rezept
Servieren Sie das Gericht mit einem grünen Salat mit einer italienischen Salatdressing.

Loading...

Write A Comment