Zutaten für den Biskuitboden:

3 Eier (Größe L)
3 EL Feinster Zucker
3 EL Mehl
1 EL Kakao
1 EL Sonnenblumenöl
1 TL Backpulver
1 EL Vanilleextrakt

Zutaten für die Creme:

500 ml Schlagsahne
4 EL Puderzucker
50 g Vanillezucker
250 g Mascarpone
2 TL Gelatinepulver

Zutaten für die Schokoglasur:

200 g Halbbitter Schokolade
50 g Butter
3 EL Milch
1 TL Sonnenblumenöl
Den Backofen auf 180°C vorheizen. Eine Springform (Durchmesser 24 – 26 cm) mit Backpapier auslegen.

Eier trennen. Die Eiweiße steifschlagen; zum Schluß den Zucker dazugeben und noch paar Minuten weiter schlagen bis eine cremige Masse entstanden ist. Die Eigelbe dazugeben und noch mal kurz schlagen. Mehl, Backpulver und Kakao sieben und zu der Eiermasse geben. Vorsichtig unterheben. Öl und Vanilleextrakt dazugeben und alles vorsichtig mischen. Die Masse in die Form füllen und im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten backen. Auskühlen lassen und durchschneiden.

Für die Creme die Sahne mit Zucker und Vanillezucker steifschlagen. Mascarpone dazugeben und noch mal alles verrühren. Die Gelatine mit heißem Wasser (2 EL) verrühren, 3 EL von der Creme dazugeben und gut verrühren. Die Gelatine-Mischung zu der Creme geben und alles noch mal verrühren.

Für die Schokoglasur alle Zutaten in eine Schüssel geben und im Wasserbad schmelzen lassen. Bisschen abkühlen lassen.

Jetzt stellen wir endlich die Torte zusammen 😉

Die Hälfte von der Creme auf den unteren Boden geben und glatt streichen. 1/3 von der Schokoglasur auf die Creme verteilen. Den Kuchen für paar Minuten in den Kühlschrank oder noch besser in den Gefrierschrank stellen. Herausnehmen und die andere Hälfte der Creme daraufgeben und ebenso glatt streichen. Mit der restlichen Glasur den Kuchen bestreichen. Für paar Stunden in den Kühlschrank stellen. Jetzt ein Tipp – wenn man beim Schneiden schöne Tortenstücke haben möchte, sollte man einen scharfen Messer immer wieder in einem Glass mit heißem Wasser eintauchen und dann die Torte aufschneiden.

Loading...

Write A Comment