Zutaten 


160 g   Butter, flüssig
2 Prise(n)   Salz
300 g   Zucker
375 g   Mehl
5 Stk.   Eier
1 kg   Quark
1 Stk.   Zitrone(n)
250 ml   Milch

Zubereitung

Aus 135 g Butter, 1 Prise Salz, 50 g Zucker und 250 g Mehl einen Mürbteig zubereiten und die Form damit auskleiden, dabei einen Rand von ca. 4 cm hochziehen. Die Form zwischenzeitlich in den Kühlschrank stellen.

Für den Belag das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. 50 g Zucker langsam einrieseln lassen und weiter schlagen, bis der Eischnee steif ist. Danach in den Kühlschrank stellen. Den Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Eigelbe mit den übrigen 200 g Zucker cremig schlagen. Nach und nach Quark, 125 g Mehl, 125 g Butter, Zitronenschale, Zitronensaft und Milch einrühren. Eischnee vorsichtig unterheben und die Quarkmasse in die vorbereitete Form füllen. Im vorgeheizten Ofen etwa 60 Minuten backen.

Den Backprozess nach 40 Minuten für etwa 10 Minuten unterbrechen und die Masse setzen lassen. Eventuell seitlich einschneiden, damit die Oberfläche glatt bleibt. Danach die übrigen 20 Minuten fertig backen.

Nach dem Backen ein Gitter auflegen, stürzen und abkühlen lassen. Erst nach dem Abkühlen den Springformrand lösen.

Loading...

Write A Comment