Schritt 1
Zutaten bereit legen

Schritt 2
Kartoffeln kochen und abkühlen lassen

Dafür benötigt

  • Kochtopf
  • Kochplatte
  • Pellbesteck

Zubereitung

  • Kartoffeln am Vortag kochen und abziehen.
  • Zugedeckt an einem kühlen Ort aufbewahren.

Schritt 3
Teig zubereiten und Klöße formen

Dafür benötigt

  • Fleischwolf oder Kartoffelpresse
  • Schüssel

Zubereitung

  • Am nächsten Tag durch den Fleischwolf drehen oder durch eine Kartoffelpresse drücken.
  • In eine große Schüssel geben und das Salz, Mehl und Muskat drüberstreuen. In die Mitte eine Mulde drücken.
  • Die Eier rein schlagen und mit etwas Mehl verrühren.
  • Dann mit dem Rest gut vermischen.
  • Die Hände bemehlen und die Masse zu einem festen Teig kneten. Mit angefeuchteten Händen lässt sich der Teig am besten zu Portionskugeln formen.

Schritt 4
Klöße garen

Dafür benötigt

  • Kochtopf
  • Kochlöffel
  • Kochplatte

Zubereitung

  • In einem großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen und Klöße hinein geben, aber keinesfalls kochen lassen.
  • Wenn die Klöße oben schwimmen, noch ca. 10 Minuten ziehen lassen.
  • Mit einer Schaumkelle rausnehmen und in eine vorgewärmte Schüssel füllen.

Schritt 5
Servieren

Tipp: Reste einfrieren oder am nächsten Tag in der Pfanne braten.

Loading...

Write A Comment