Schritt 1
Zutaten zurechtlegen

Zutaten gemäß Rezept zurechtlegen.

  • 600 g Kartoffeln
  • 200 g Mehl
  • 100 g Grieß
  • 1 Ei
  • ¼ Bund Petersilie
  • Salz
  • Muskat
  • 1 Tasse Sesam
  • 1 EL Butter
  • ½ Tasse Semmelbrösel
  • 2 EL Zucker

Schritt 2
Kartoffeln vorbereiten

Die Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden.

In Salzwasser garen und gut abtropfen lassen.

Mit einem Kartoffelstampfer fein zerdrücken oder pürieren. 

Schritt 3
Knödelteig zubereiten

Mehl, Grieß, Ei und die fein gehackten Petersilie zu den gestampften Kartoffeln geben.

Alles mit einem Löffel verrühren, Salz und geriebene Muskatnuss zugeben und mit den Händen gut vermischen.

Schritt 4
Knödel formen

Die Knödel formt man am besten mit angefeuchteten Händen. Falls die Knödel nach dem Garen nicht die gewünschte Konsistenz erhalten hat, kann man den Teig mit Mehl korrigieren.

Schritt 5
Knödel kochen

In einem großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen. Alle Knödel auskochen, im Sieb abtropfen lassen.

Schritt 6
Sesam vorbereiten

In einer Pfanne die Sesamkörner anrösten, dann die Butter dazugeben und schmelzen lassen.

Den Zucker dazugeben und rühren, bis er sich auflöst. 

Die Semmelbrösel unterrühren, kurz bräunen lassen. 

Schritt 7
Knödel fertigstellen

Die Sesam-Masse vom Herd nehmen. Die Knödel einzeln in der Sesammischung wälzen, bis sie rundum bedeckt sind.

Schritt 8
Servieren

Guten Appetit!

Loading...

Write A Comment