Schritt 1
Zutaten bereitstellen

  • 250 g Feldsalat
  • 1 Paprikaschote, gelb
  • 250 g Himbeeren
  • 100 g Cashewnüsse
  • 200g Champignons
  • 300 g Rinderfilet
  • 4 EL Olivenöl zum Braten
  • 3 EL Wasser
  • 1 EL Orangensaft
  • 2 EL Balsamico
  • Salz und Pfeffer
  • Zucker 

Schritt 2
Salat vorbereiten

Salat verlesen, gut waschen und trocken schleudern.
Wer keine Schleuder hat, kann den Salat in ein Sieb geben, ein Küchenhandtuch fest drüberziehen und dann solange schütteln, bis kein Wasser mehr rauskommt.
Salat auf eine Platte schichten.

Schritt 3
Paprika und Himbeeren vorbereiten

Himbeeren verlesen, also Blätter entfernen und nicht einwandfreie Früchte aussortieren.
Paprika von den Kernen und weißen Scheidewänden befreien, dann würfeln.
 

Beeren und Paprika dekorativ auf dem Salat verteilen.

Schritt 4
Nüsse anrösten

Cashewnüsse in der trockenen Pfanne leicht braun rösten. Gut aufpassen und gelegentlich rühren, damit nichts schwarz wird. Schwarze Nüsse werden unangenehm bitter.

Nüsse etwas abkühlen lassen.

Schritt 5
Champignons verarbeiten

Champignons in Scheiden schneiden. In etwas Olivenöl braun braten, bis alle Flüssigkeit verdampft ist.

Champignons und Cashewnüsse auf dem Salat verteilen.

Schritt 6
Fleisch braten

Fleich in fingerdicke Scheiden schneiden. Nicht zu dünn, damit das Fleisch in der Pfanne nicht trocken wird.
Am besten brät es sich in einer Gusseisernen Pfanne mit Butterschmalz, da wird das Fleisch schnell schön braun und bleibt innen saftig.
Geht auch mit Olivenöl in einer beschichteten Pfanne, wird aber nicht so schön braun.

Fleisch auf den Salat geben. Alles so arrangieren, dass die schönen Farben gut zur Geltung kommen.

Schritt 7
Marinade kochen

Bratenfonds in der Pfanne mit 3 EL Wasser ablöschen.
1 EL Orangensaft, 2 EL Balsamico, Pfeffer und Salz zugeben und etwas reduzieren lassen. Einen Schuß Olivenöl zugeben und die Marinade über den Salat geben.

Schritt 8
Servieren

Loading...

Write A Comment