Zutaten


Man braucht:
250 g  bunte Nudeln
1 St.   Hänchenbrustfilet
1 St.   grüne Paprika
2 St.   Tomaten
Gewürzmischung für Brathähnchen
Salz
Pfeffer

Für die Joghurt-Soße:
1/2 Becher  Saure Sahne
1/2 Becher  Weißer Joghurt
1/2 St.         Zitrone
Oregano
Basilikum
Salz
Pfeffer

Zubereitung


Das Hähnchenfleisch in kleine Stücke schneiden. Nach Geschmack salzen und pfeffern. In einer heißen Pfanne anbraten und zur Seite legen.
Die Nudeln ganz normal in gesalzenem Wasser kochen. Die Paprika und Tomate klein scheiden.
Die Soße:

Die saure Sahne und den weißen Joghurt in einer Schüssel gründlich miteinander verrühren. Oregano und Basilikum dazugeben, nach Geschmack salzen und pfeffern. Den Saft von einer halben Zitrone unterrühren (eventuell auch die geriebene Zitronenschale dazugeben) und ordentlich rühren.
In eine große Schüssel das klein geschnittene Gemüse, das Hähnchenfleisch und die Nudeln geben und das alles mit der Soße übergießen. Den Nudelsalat mindestens eine Stunde kalt stellen, damit sich der Geschmack aller Zutaten gut verbindet.
Guten Appetit!

Loading...

Write A Comment