Zutaten

150 g Mehl (Weizenmehl)
2 TL Backpulver
200 g Zucker
 etwas Zitrone(n) – Schale, abgeriebene
2  Ei(er)
75 ml Öl
75 ml Mineralwasser
6 Blatt Gelatine, weiße
1 Dose/n Mandarine(n), (Abtropfgewicht 480 g)
250 g Quark (Magerquark)
150 g Joghurt (Vollmilchjoghurt)
1 Pck. Vanillezucker
2 EL Zitronensaft
200 ml Sahne
1 Pck. Tortenguss, klarer

Zubereitung

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Für den Teig das Mehl mit Backpulver mischen und in eine verschließbare Schüssel (3 l Inhalt) sieben. Mit 150 g Zucker und 1/2 Pck. Zitronenschale mischen. Eier, Öl und Mineralwasser zufügen, Schüssel mit dem Deckel fest verschließen und ca. 30 Sekunden kräftig schütteln, so dass die Zutaten gut vermischt sind. Alles nochmals sorgfältig mit einem Schneebesen durchrühren. Eine Springform (Durchmesser 26 cm) fetten und mit Mehl bestäuben. Teig einfüllen. Die Form auf der mittleren Einschubleiste in den Backofen schieben und den Kuchen ca. 20 Minuten backen. Anschließend die Form auf ein Kuchengitter stellen, etwas abkühlen lassen, dann den Kuchen vorsichtig aus der Form lösen, auf eine Tortenplatte setzen und einen Tortenring herumstellen.

Für den Belag die Gelatine nach Packungsanweisung einweichen, ausdrücken und auflösen. Mandarinen in ein Sieb abgießen, dabei 250 ml Saft auffangen. Früchte abtropfen lassen. Quark mit Joghurt, 50 g Zucker, etwas Zitronenschale, Vanillezucker und Zitronensaft verrühren. Etwas Creme mit der Gelatine mischen, dann unter die restliche Creme rühren und kalt stellen. Sobald die Masse zu gelieren beginnt, die Sahne steif schlagen, mit 3 EL Mandarinen unterheben. Creme auf dem Kuchen glatt streichen. Ca. 60 Min. kalt stellen. Übrige Mandarinen dachziegelartig auf den Belag geben.
Aus Tortenguss und Mandarinensaft nach Packungsanweisung einen Guss zubereiten, auf den Mandarinen verteilen und fest werden lassen. Die Torte 1-2 Stunden kalt stellen.

Loading...

Write A Comment