Schritt 1
Die Zutaten nach Rezept bereitstellen

Ich habe nur für zwei gekocht und nahm
  • 375 ml Gemüsebrühe
  • Salz und Pfeffer
  • 125g Polenta
  • 300 g Zucchini
  • 2 EL Öl
  • 2 EL Butter in Flöckchen
  • 75 g Gouda
  • 1 Zweig Rosmarin
  • Muskat

zusätzlich eine Knoblauchzehe und etwas Rosmarin und ein paar Kirschtomaten

Schritt 2
Die Polenta zubereiten

Die Polentataler vorbereiten

Die Knoblauchzehe und etwas Rosmarin fein hacken.

Die Brühe mit Salz, Pfeffer und Muskat aufkochen. Die Polenta, Rosmarin und Knoblauch einrühren und ca. 20 Minuten quellen lassen. Auf ein leicht angefeuchtetes Blech oder Brettchen streichen und abkühlen lassen.

Zucchini vorbereiten

Zucchini waschen, trocken tupfen, putzen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Das Öl erhitzen, die Zucchinischeiben kurz darin braten, dann würzen.

Schritt 3
Gratin fertigstellen zum Backen

Den Käse reiben, Tomten viertel.

Aus der Polenta Taler ausstechen. Ich habe sie einfach in Stücke geschnitten.

Zucchini und Polenta dachziegelartig in eine gefettete Auflaufform schichten. Den Rosmarinzweig waschen, trocken schütteln, die Nadeln abzupfen und über das Gratin geben. Ich habe die Nadeln fein gehackt.

Die Tomatenviertel dazwischen verteilen. Mit Butterflöckchen belegen und mit dem Käse bestreuen.

 

Schritt 4
Gratin überbacken und servieren

Den Backofen auf 200° Ober-und Unterhitze vorheizen und die Form in den Ofen stellen. Ca. 20 Minuten goldbraun überbacken.

                                            Guten Appetit!

Loading...

Write A Comment