ZUTATEN


2 Stk.Eiweiß
2 Esslöffel Wasser
100 g Zucker
2 Stk. Eigelb
40 g Kartoffelstärke Mehl
40 g Weizenmehl
0,5 Teelöffel (gestrichen) Backpulver
500 g Sahnequark
200 g Zucker
Stk Zitrone unbehandelt
4 Esslöffel
Zitronensaft frisch gepresst
6 Blatt Gelatine weiß

ZUBEREITUNG

1 Für den Teig sind die ersten 7 Zutaten, für die Füllung die letzen 5 Zutaten. Wenn es schnell gehen muss, kann man auch einen normalen Bisquitboden besorgen.

Teigboden
2 Eiweiß und kaltes Wasser sehr steif schlagen.
3 Zucker einrieseln lassen und kurz darunterschlagen.
4 Das Eigelb unterziehen.
5 Stärkemehl, Mehl und Backpulver mischen und leicht darunterheben.
6 Den Teig in eine nur am Boden gefettete Springform (ca. 24cm Durchmesser) geben und etwa 30 min. bei guter Mittelhitze backen.
7 Den ausgekühlten Tortenboden einmal in der Mitte horizontal durchschneiden.
8 Eine Hälfte des Tortenbodens auf eine Tortenplatte legen und den mit Pergamentpapier ausgelegten Springformrand darum geben.

Füllung
9 Quark, Zucker, abgeriebene Zitronbenschale und Saft miteinander verrühren.
10 Die in kaltem Wasser eingeweichte/aufgelöste Gelatine unter die Quarkmasse rühren.
11 Wenn die Masse anfängt steif zu werden, die steifgeschlagene Sahne darunter heben.
12 Die Quark-Sahne-Masse auf den Tortenboden geben, glattstreichen und die andere Tortenbodenhälfte darauf legen.
13 Die Torte einige Stunden kaltstellen.
14 Danach den Springformrand und das Pergamentpapier ablösen, die Torte mit Puderzucker bestreuen und mit einem heißen angefeuchtetem Messer portionieren.

(Quelle: kochbar.de)

Loading...

Write A Comment