1. Wir haben für euch eine Anleitung, um ein eigenes, wasserdichtes Riesenkissen mit Wasser zu machen. Man braucht eine große Malerfolie, ein Bügeleisen, Klebeband und Pergamentpapier. Das Bügeleisen wird gebraucht, um die Ecken und Kanten des Kissens zusammen zu schweißen – so ist es dann wasserdicht.

  2. Zunächst das Pergamentpapier. Vielleicht wäre auch Backpapier ausreichend, aber das müsste man erst ausprobieren.

  3. Das Papier in der Mitte falten und eine Linie zeichnen – mindestens 5 cm von der Falte entfernt. Sie zeigt euch, wie weit ihr bügeln sollt.

  4. Zwei Folien aufeinander legen und von einer Ecke aus beginnen. Das Papier aufklappen und die Folie hineinlegen. 

  5. Das Papier dann wieder zuklappen.

  6. Nun kann man mit dem Bügeln anfangen. Die Folie wird im Pergamentpapier schön schmelzen und sich dann schön verbinden. Achtung – die Folie nicht direkt bügeln.

  7. Etwas abkühlen lassen und dann weitermachen. So sieht die zusammen geschweißte Folie aus.

  8. Vorsichtig ein Loch in der Nähe einer Ecke machen.

  9. Die Ecke auf eine höhere Stelle hochziehen, vorsichtig einen Wasserschlauch hineinstecken und das Kissen mit Wasser füllen.

  10. Mit Klebeband versiegeln oder noch einmal mit dem Bügeleisen darüber fahren. Wenn man aber vor hat, das Wasser auszulassen und das Kissen mehrmals zu befüllen, empfehlen wir das Klebeband.

  11. Und so spielen Kinder darauf.

  12. Tipp: Für ein buntes Wasser einfach Lebensmittelfarbe in das Wasser geben.

Quelle: Homemadetoast

Loading...

Write A Comment