Quelle:Youtube Screenshot

Zutaten

•175 g weiche Butter
•200 g Zucker
•3 Päckchen Vanillezucker
•2 Prise Salz
•3 Stück Eier
•200 g Mehl
•2 gestr. TL Weinsteinbackpulver
•2 EL Kakaopulver

•2 EL Milch
•1 Glas Schattenmorellen (350 g Abtropfgewicht)
•500 g Magerquark
•3 Päckchen Sahnefestiger
•400 g Schlagsahne
•1 Päckchen rotes Tortengusspulver

Zubereitung:


1) Butter mit 150 g Zucker, 1 Pk. Vanillezucker und 1 Prise Salz und den Eiern 1 Minute Stufe 5 rühren. Mehl mit Backpulver 30 Sek. Stufe 5 unterrühren.
2) Eine Hälfte des Teigs in eine gefettete Springform (26cm) streichen. Unter den restlichen Teig Kakaopulver und Milch 30 Sek. Stufe 5 unterrühren. Schokoteig auf den hellen Teig streichen . Schattenmorellen über einem Sieb abgießen, den Saft auffangen. Früchte auf dem Teig verteilen. Kuchen im heißen Ofen (180 Grad) im unteren Ofendrittel 45 Min. backen. 

3) Sahne mit 2 Pk. Sahnefestiger mit dem Rühraufsatz steif schlagen und umfüllen, Rühraufsatz entfernen. Quark mit 2 Pk. Vanillezucker, 1 Pk. Sahnefestiger, 4 EL Zucker und 1 Prise Salz 30 Sek. auf Stufe 4 verrühren. Sahne unter die Quarkmasse heben, auf den Kuchen geben und gleichmäßig verstreichen, 2 Stunden kalt stellen. 
4) 250 ml Kirschsaft und 1 EL Zucker mit dem Tortengusspulver nach Packungsanweisung zubereiten und sofort über die gewölbte Seite eines Esslöffels auf die Quarkmasse gießen, 30 Min. abkühlen lassen.
(www.rezeptwelt.de)

Loading...

Write A Comment