Schritt 1
Die Zutaten bereit stellen.

Zutaten für 2 Portionen
  • 2 Rumpsteaks oder Rostbraten á ca. 200 g
  • 6 g Steinpilze getrocknet
  • 1/2 TL Thymian, getrocknet
  • 2 EL Meersalz, grob
  • 2 TL Öl ( Steinpilzöl )
  • 3 Stiele Thymian, frisch
  • 2 Knoblauchzehen

Für die Meerrettichsahne:

  • 1 kleiner Apfel
  • 2 EL Meerrettich aus dem Glas oder frisch gerieben
  • 150 g saure Sahne
  • 2 EL Thymian, frisch gehackt

Schritt 2
Für die Meerrettichsahne.

  • Den Apfel schälen und rund ums Kerngehäuse fein reiben,
  • anschließend in eine Schüssel geben.
  • Die saure Sahne und Meerrettich untermischen
  • und mit Salz abschmecken.
  • Etwas vom Thymian fein hacken und darüber streuen.

Schritt 3
Für die Steaks.

                    Die Steinpilze mit Thymian und Meerrsalz im Blitzhacker fein mahlen.

  • Die Steaks von beiden Seiten mit dem Steinpilzöl einpinseln
  • und mit Steinpilzsalz bestreuen.
  • Eine Pfanne mit dem Rest Steinpilzöl erhitzen
  • und die Steaks hineinlegen.
  • Knoblauch mit einem breiten Messer platt drücken und dazu geben,
  • sowie den Rest vom Thymian.

               Steaks unter Wenden in ca. 2 1/2 Minuten medium braten,

                                       oder so, wie man es gerne mag.

Schritt 4
Mit Meerrettichsahne auf warmen Tellern anrichten.

                                              Bei uns gab es als Beilage Wedges.

Tipp: Da vom Steinpilzsalz etwas übrig sein wird,

dies in ein Schraubglas oder Mühle geben und anderweitig verwenden.

 

                                Ich wünsche Euch einen guten Appetit !

Loading...

Write A Comment