Zutaten

1 Pck. Blätterteig
1 Becher Sahne, bzw. Schlagobers
1 Pck. Vanillezucker
etwas Puderzucker
1 kleines Ei(er)
etwas Butter

Zubereitung


Das Backrohr auf ca. 180° vorheizen.

Den Blätterteig in ca. 1,5 cm breite Streifen schneiden, so dass 1 Streifen so lang ist wie die Breitseite des Teiges. Aus einem Blätterteig sollte man rund 20 Streifen heraus bekommen. Dann die Förmchen, wenn sie nicht beschichtet sind, mit der Butter einfetten. Nun pro Form einen Streifen schräg über die Form wickeln, sodass sich der Teig immer ein wenig überlappt. Dann die Formen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und überall mit dem verquirlten Ei bestreichen und ca. 10 Minuten (bis sie obenauf schön braun sind) backen. Die Schaumrollen noch heiß von der Form lösen (am besten mit einer Zange oder einem Tuch) und gut auskühlen lassen.

Die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen. Bei Bedarf kann man noch etwas Staubzucker hinzufügen, wenn die Masse etwas süßer sein soll. Dann die Creme in eine Spritze füllen und die ausgekühlten Schaumrollen damit befüllen. Nach Lust und Laune kann man die Schaumrollen noch mit Staubzucker bestreuen oder etwas Schokosoße darüber geben.

Loading...

Write A Comment