Schritt 1
Die Zutaten bereit stellen, ggf. abwiegen.

  • 500 g Mehl
  • 20 g Hefe
  • 250 ml, Milch
  • 80 g Butter
  • 1 gehäufter TL Salz
  • 200 g Kochschinken
  • 1 Ei
  • n.B. Salz, grobes, Kümmel, Sesam,
  • geriebener Käse, o.ä. zum Bestreuen

Schritt 2
Für den Hefeteig.

  • Die Butter in der handwarmen Milch zergehen lassen.
  • Die Hefe in das Mehl bröseln und mit der Milch und
  • den übrigen Zutaten kneten, bis der Teig glatt ist,
  • Blasen wirft und sich von Hand und Schüssel löst,
  • ggf. etwas Mehl hinzu geben.

              Den Teig bis zur doppelten Höhe aufgehen lassen, ca.45 Min.

Schritt 3
Schinkenhörnchen formen und belegen.

  • Den gegangenen Teig je nach gewünschter Größe
  • der Hörnchen in zwei bis drei Teile teilen.
  • Jedes Teigstück zu einer runden ca.0,5 cm dicken Platte auswellen.
  • Den Schinken auf den ausgewellten Teig legen
  • ( habe noch mit Käsescheiben belegt )
  • und alles wie einen Kuchen in acht lang gezogene
  • Dreiecke schneiden.
  • Nun die Teigecken mit dem Schinken ( und Käse )
  • von der schmalen Seite her aufwickeln und zu Hörnchen biegen.
  • Die Hörnchen mit Ei bestreichen und nach Belieben bestreuen.

Schritt 4
Im vorgeheizten Backofen backen.

    Die Hörnchen 20 – 25 Min. bei 180° C Umluft backen, bis sie goldbraun sind.

Schritt 5
Servieren und genießen.

                              Guten Appetit und viel Spaß beim Backen.

Loading...

Write A Comment