Schritt 1
Zutaten lt. Rezept bereitstellen:

  • 125 g Butter oder vegane Margarine
  • 175 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • Ei(er) oder
  • 2 EL  Apfelmus
  • 1/2 TL Salz
  • 75 g Mehl
  • 75 g Nüsse nach Wahl, gemahlen
  • 100 g Haferflocken
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise(n) Zimt
  • 50 g Schokoladendrops oder gehackte Zartbitterschokolade

Schritt 2
Teig zubereiten:

Butter bzw. vegane Margarine, Zucker, Vanillezucker …

… Salz und Ei bzw. Apfelmus miteinander verrühren.

Schritt 3
Die trockenen Zutaten mischen:

In einer anderen Schüssel Mehl, gemahlene Nüsse, Haferflocken …

Backpulver und Zimt mischen und zur Butter-Zucker-Mischung geben.

Zuletzt die Schokolade unterrühren.

Schritt 4
Ofen vorheizen und Backblech vorbereiten:

 Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Backbleche mit Backpapier belegen.

Schritt 5
Teighäufchen aufs Blech setzen:

Mit zwei Teelöffeln vom Teig kleine Häufchen mit ca. 8 cm Abstand voneinander auf einem mit Backpapier belegten Backblech platzieren (ca. 9 Häufchen pro Blech).
 

Schritt 6
Backen:

Im vorgeheizten Backofen bei 175 °C Ober-/Unterhitze etwa 13 Minuten backen. Kekse müssen beim Rausnehmen noch weich sein!
 

Schritt 7
Fertig zum Genießen:

Anmerkung von K_Star:

Ergibt etwa 25 Kekse.

Dieses Rezept ist leicht abzuwandeln. Man kann auch noch 50 g gehackte Cranberries oder Nüsse unterrühren, anstatt dunkler weiße Schokolade oder Smarties nehmen. Alles kann – nichts muss.

Loading...

Write A Comment