Schritt 1
Zutaten lt. Rezept bereitstellen:

  • 350 g Schweinefilet(s)
  • 1 kl. Glas Weißwein
  • 100 ml Sahne
  • etwas Wasser, oder Brühe
  • 1 TL Pfefferkörner, grüne, in Lake, abgetropft
  • 1 EL Butterschmalz, zum Anbraten
  • evtl. Stärkemehl

Schritt 2
Das Schweinefilet …

Das Schweinefilet putzen (von Sehnen befreien) und in ca. 2 Finger dicke Scheiben schneiden, mit dem Messer leicht flach drücken.

Schritt 3
Schweinemedaillons braten:

In einer Pfanne das Butterschmalz erhitzen und die Schweinemedaillons darin scharf von beiden Seiten anbraten.

Schritt 4
Warm stellen:

Aus der Pfanne nehmen und auf einen Teller legen.

Schritt 5
Weißwein, Wasser und Brühe zufügen:

Den Bratenrückstand mit dem Weißwein ablöschen, kurz einkochen lassen und mit der Sahne aufgießen und etwas Wasser oder Brühe zufügen.

Schritt 6
Pfefferkörner zugeben …

Die Pfefferkörner dazugeben und die Sauce kurz aufkochen lassen.

Schritt 7
Schweinemedaillons wieder in die Pfanne legen:

Nun die Schweinemedaillons wieder in die Pfanne zurück legen, dabei den ausgetretenen Fleischsaft mit in die Sauce gießen.

Schritt 8
Fleisch gar ziehen lassen:

Das Fleisch jetzt nur mehr leicht gar ziehen lassen (Hitze reduzieren.) Das dauert je nach Dicke der Medaillons etwa 10-15 Minuten.

Schritt 9
Würzen:

Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 10
Eventuell Sauce binden:

Eventuell mit etwas in Wasser angerührtem Stärkemehl binden.

Schritt 11
Fertig zum Genießen:

                                                     Guten Appetit!

Sehr gut dazu schmecken Kartoffelkroketten und gemischtes Pfannengemüse.

Loading...

Write A Comment