Schritt 1
Zutaten bereit legen

Zutaten:

  • 4 mittelgroße Möhren
  • 1 Scheibe Sellerie
  • 2 Stangen Porree
  • 3 Zwiebeln
  • 1 Bund Petersilie
  • 1/2 Chili Schote
  • Weitere Kräuter nach Belieben
  • Salz (pro 100g Gemüse 10g Salz verwenden)

Schritt 2
Kochutensilien bereit stellen

  • Schneidebrett
  • Messer
  • Löffel
  • Schäler
  • Pürierstab (oder Mixer / Küchenmaschine)
  • Gläser mit Deckel
  • Trichter (zum Befüllen der Gläser)

Schritt 3
Gläser vorbereiten

Die Gläser und die Deckel mit kochendem Wasser befüllen, um sie optimal zu säubern.

Gründlich abtrocknen und zur Seite stellen.

Schritt 4
Zwiebeln schneiden

Die Zwiebeln (ich habe rote und weiße verwendet) in kleine Würfel schneiden.

Schritt 5
Möhren schneiden

Dann die Möhren schälen und klein schneiden.

Schritt 6
Weiteres Gemüse schneiden

Den Sellerie schälen, waschen und klein schneiden.

Die Porreestangen waschen, die Enden abschneiden und ebenfalls in kleine Stücke schneiden.

Schritt 7
Kräuter schneiden

Die Petersilie abwaschen und klein schneiden.

Ihr könnt weitere Kräuter hinzunehmen.

Ich habe zusätzlich etwas frischen Chili gewählt.

Die Schote abwaschen und klein schneiden.

Die Kerne solltet ihr entfernen, falls ihr es nicht zu scharf haben möchtet.

Schritt 8
Gemüse und Salz vermengen

Das Gemüse und die Kräuter mit dem Salz vermengen und pürieren.

Dies funktioniert mit dem Stabmixer, oder auch in einer Küchenmaschine.

Pro 100 Gramm Gemüsemix müsst ihr 10 Gramm Salz hinzufügen.

Die Masse dann mit Hilfe eines Trichters in die Gläser füllen.

 

Schritt 9
Würze abfüllen

Die Gläser sollten bis zum Rand befüllt werden. 

Das Gemüse kann z.B. mit einem Löffel fest in die Gläser gedrückt werden.

 

Schritt 10
Fertig ist die Suppenwürze

Die geschlossenen Gläser sind mehrere Monate haltbar, da das Salz die Masse konserviert.

Die Suppenwürze ist auch ein schönes Geschenk aus der Küche 🙂

Loading...

Write A Comment