Schritt 1
Zutaten lt. Rezept bereitstellen:

  • 8 Brötchen, altbackene
  • ½ Liter Milch – hatte ¼ Liter Milch, da ich Klöße geformt habe, mangels Wasserbadform –
  • 5 Ei(er)
  • 1 Zwiebel(n)
  • Butterschmalz
  • Butter
  • 1 Bund Petersilie
  • Paniermehl
  • Salz und Pfeffer

 

Schritt 2
Das Brötchen …

Brötchen in kleine Würfel schneiden.

Schritt 3
Eier und Milch …

Eier mit etwas kalter Milch verquirlen.

Schritt 4
Eiermilch würzen:

Gehackte Petersilie, Salz und Pfeffer dazugeben.

Schritt 5
Zwiebel anrösten und Brötchenwürfel zugeben:

Feingehackte Zwiebel in Butterschmalz und etwas Butter anrösten und etwa 2 gewürfelte Brötchen dazu. Etwas Farbe nehmen lassen.

Schritt 6
Kloßteig zubereiten:

Brötchenwürfel, geröstete und nicht geröstete, Eier-Milch Masse mit dem EL Mehl mischen.

Den Rest, diesmal kochend, Milch übergießen. Zudecken und gut durchziehen lassen. Da ich Klöße gemacht habe, brauchte ich nur 250 ml Milch

Schritt 7
Wasserbadform ..

Wasserbadform mit Butter ausstreichen und mit Paniermehl ausstreuen. Die Form füllen, verschließen und im kochenden Wasser 1 Stunde kochen lassen. Dann stürzen und gegen gierige Esser verteidigen. – Habe diese Form nicht und deshalb Klöße aus dem Teig geformt –

Schritt 8
Klöße formen:

Aus dem Teig Klöße formen. Wasser zum Kochen bringen, die Klöße einlegen kurz kochen lassen und runterschalten. Die Klöße im siedenden Wasser noch 20 Minuten ziehen lassen.

Schritt 9
Fertig zum Genießen:

                                                     Guten Appetit!

Wenn die Brötchen gut abgelagert sind, etwas mehr Milch nehmen.

Loading...

Write A Comment