Schritt 1
Zutaten bereit stellen

Für den Teig
  • 225 g Quark
  • 500 g Mehl
  • 200 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Pck. Backpulver
  • 9 EL Milch
  • 9 EL Öl, z.B Sonnenblumenöl
Für den Belag
Für die Streusel
  • 300 g Mehl
  • 200 g Butter, kalte
  • 125 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
Außerdem
  • 100 g Butter, zerlassene
  • 4 EL Zucker
  • 1 TL Zimt

Schritt 2
Die Teige zubereiten

Der Quarkölteig

Alle Zutaten für den Quarkölteig in eine Schüssel geben und verkneten.

Ich habe etwas mehr Öl und Milch für den Teig gebraucht.

Den Teig in die Form geben und vorbacken

Den Backofen auf 180° Ober-und Unterhitze vorheizen.

Das Blech oder die Form einfetten oder mit Backpapier auslegen.  Ich hatte eine Springform 28cm und etwas vom Teig übrig gehalten.

Den Teig darin verteilen, ausrollen und mit einer Gabel mehrmals einstechen und im vorgeheizten Ofen 7-8 Minuten vorheizen.

 

Die Streusel zubereiten

Die zutaten für die Streusel in eine Schüssel geb und mit den Händeln zu Streuseln verkneten.

Schritt 3
Den Kuchen fertig stellen zum Backen

Die Zwetschgen vorbereiten

In der Zeit wo der Boden vorbäckt, die Zwetschgen waschen, entkernen und  oben einschneiden. Dann auf dem vorgebackenen Boden verteilen.

Die Streusel verteilen

Die Zwetschgen leicht zuckern und

die Streusel gleichmäßig auf den Zwetschgen verteilen.

und den Kuchen ca. 30 Minuten backen.

Schritt 4
Nach dem Backen

Den Kuchen mit der zerlassenen Butter bestreichen und mit Zucker und Zimt bestreuen.

Den Kuchen mindestens eine Stund abkühlen und ziehen lassen. Uns schmeckt er auch richtig ausgekühlt sehr gut.

Schritt 5
Fertig zum Genießen!

Loading...

Write A Comment